Venedig-Verona-Vicenza-Sirmione 05.03.2018 bis 09.03.2018


5 Tage Frühlingsreise
Venedig-Verona-Vicenza-Sirmione
5 Tage
05.03. - 09.03.18
Niemand, der in der Lagunenstadt ankommt, sieht dieses Weltwunder zum ersten Mal: Zu oft wurde es beschrieben, besungen, auf Bildern und in Filmen dargestellt, sodass es längst Eingang in das kollektive Bewusstsein ganz Europas gefunden hat. Die wasserumspülten Paläste entlang der großen Kanäle sehen tatsächlich so unwirklich glänzend und zugleich so morsch aus, wie in den opulenten Bildbänden und Reisekatalogen. Die Piazza San Marco und an ihrer Stirnseite der gleichnamige Dom erscheinen auch in natura wirklich so mondän und makellos, als handle es sich um eine glamouröse Filmkulisse.
Verona ist eine geschichtsreiche Großstadt in Norditalien. Weltbekannt ist sie vor allem als Handlungsort der Tragödie Romeo und Julia, an den das Haus der Capulets mit dem (angeblichen) Balkon der Julia erinnert; sowie für seine Arena - ein großes römisches Amphitheater, das heute für Opernaufführungen genutzt wird.
Das Stadtbild von Vicenza ist geprägt von den Bauwerken des Andrea Palladio (1508-1580), der die klassische römische Architektur studiert hatte. Im Jahr 1994 wurden 23 Bauwerke im Altstadtkern sowie drei Villen am Stadtrand zum Weltkulturerbe erklärt, dieses wurde 2007 erweitert durch 25 Villen im Umland der Stadt.
Das kleine Städtchen Sirmione liegt am Südufer des Gardasees, dem größten See Italiens, auf einer circa 4 Kilometer langen Halbinsel, die Richtung Norden in den See hineinragt. Auf einer Breite von nur wenigen Hundert Metern hat sich Sirmione zu einem bekannten und viel besuchten Ort am Gardasee entwickelt. Die kleine Altstadt mit ihren historischen Bauten und verwinkelten Gassen ist ein beliebtes Ausflugsziel geworden und besitzt durch ihre besondere Lage ihren eigenen Charme. Neben der Scaliger Burg und der malerischen Altstadt ist die römische Ausgrabungsstätte einer alten Villa, "Grotten des Catull" genannt, eine besondere Sehenswürdigkeit.

1. Tag:Gardasee. Ankunft und Unterbringung in einem Mittelklassehotel an der Südküste des Gardasees. Abendessen und Übernachtung
2. Tag:Gardasee. Frühstück und Abfahrt nach Sirmione. Treffen mit dem Stadtführer und Besichtigung von Sirmione, einem kleinen Fischerdorf. Abfahrt nach Verona. Zeit zur freien Verfügung. Nachmittag treffen mit dem Stadtführer und Stadtbesichtigung: die Piazza Bra, die Arena. Rückkehr ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.
3. Tag:Venedig. Frühstück und Abfahrt nach Venedig. Am Vormittag Überfahrt zum Markusplatz mit einem Privatboot. Hier beginnt die Stadtführung mit dem Besuch der bekannten Sehenswürdigkeiten der „Stadt der Träume": Markusplatz, Basilika, Glockenturm und vieles mehr. Der Nachmittag ist frei für individuelle Besichtigung der Stadt oder Einkaufsbummel.. Rückkehr ins Hotel. Abendessen.
4. Tag:Vicenza - Venezianische Villen. Nach dem Frühstück Abfahrt nach Vicenza. Ankunft am Matteotti-Platz. Stadtführung mit Besichtigung von: Teatro Olimpico Palladiano, Kirche von Santa. Corona, Corso Palladio, Hauptplatz und Basilika Palladiana. Am Nachmittag Besichtigung der „Villa Venete": Villa „La Rotonda" - Meisterwerk von Palladio, berühmt für ihre Architektur und ihre Gärten. Weiterfahrt nach Villa Valmarana „Ai Nani" Diese Villa kann auch innen besichtigt werden und ist berühmt für die außergewöhnlichen Fresken aus dem 18. Jhd von den Malern Gianbattista und Giandomenico Tiepolo. Rückkehr ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.
5. Tag:Frühstück und Rückreise in die Zustiegsorte.

LEISTUNGEN:
Fahrt im SETRA Komfort Bus
4 x Ü-Frühstücksbuffet
4 x 3-Gang Menüs
Halbtägige Stadtführung
Vicenza/Sirmione/Verona
Stadtführung Venedig
Schifffahrt Venedig mit Privatboot

TERMINE & PREISE:
05.03.- 09.03.1858000299
EZ Zuschlag55

Deutsche Staatsangehörige benötigen einen gültigen Pass oder Ausweis



lt. Katalog mit Halbpension

 

lt. Katalog mit Halbpension
Einzelzimmer Dusche/WC354,00 €354,00 EUR
Doppelzimmer Dusche/WC299,00 €299,00 EUR